Deutscher-Webkatalog24

Deutscher Webkatalog24 - Dienstleistungen

Kategorie Dienstleistungen im kostenlosen Webkatalog

In dieser Kategorie im kostenlosen Webkatalog ohne Backlinkpflicht finden Sie alle Einräge zu Dienstleistungen wie Detektive, Suchmaschinenoptimierung, Webdesign oder Werbetechnik ebenso wie alle anderen Dienstleistungen.


Rudolph Einkaufsmanagement  (http://www.rudolphgbr.com)
Rudolph Einkaufsmanagement verhandelt für Sie ohne finanzielles Risiko Preise, Transport- und Zahlungsbedingungen, Rabatte sowie Angebotskonditionen, bei denen laut anbietendem Lieferant: “nichts mehr geht.". Die Bezahlung erfolgt nur im Erfolgsfall bei einem vorher verhandeltem Festpreis. Kunden von Rudolph Einkaufsmanagement haben somit kein finanzielles Risiko.
eingetragen am:29.06.2013 23:02 Uhr

Seite  1  2 




Webkatalog-Einträge die Ihr Ranking steigern
Nutzen Sie Webkatalogeinträge, um Ihre Position in Suchmaschinen zu verbessern. Mittlerweile ist ein Eintrag in einem Webkatalog nicht mehr so relevant wie noch vor einigen Jahren. Wenn man ein paar Regeln beachtet, kann man sein Ranking allerdings auch heute noch steigern. Damit ein Eintrag in einem Webkatalog Ihnen auch etwas bringt, haben wir diese Tipps.

Eintrag im Webkatalog verfassen
Damit dieser auch nützlich ist, sollte ein Eintrag im Webkatalog nach bestimmten Kriterien verfasst werden. Wenn man diese einhaltet, kann man sicher sein, das der Webkatalog-Eintrag auch etwas für die Suchmaschinenoptimierung und Besuchersteigerung bringt. Jeder Webkatalog hat zusätzlich seine eigenen Regeln, Einschränkungen und Richtlinien die immer eingehalten werden sollten.

1. Double Content
Auf dem ersten Platz steht das Stichwort Double Content (doppelter Inhalt) auf verschiedenen Webseiten. Die Suchmaschinen sehen es nicht gerne wenn Inhalte mehrmals im Web auftauchen. Für jeden Webkatalog sollte der Eintrag eine eigene Beschreibung haben. Auch wenn dies sehr Zeitaufwendig ist, es wird sich in Form eines besseren Rankings auszahlen.

2. Texte aus dritter Person
Bei Texten in hochwertigen Webkatalogen, sollte es sich nicht um Werbetexte handeln. Schreiben Sie Texte aus dritter Person. Anstatt "Wir sind ein Webkatalog ohne Backlinkpflicht" schreiben Sie besser "Es handelt sich um ein Webkatalog ohne Backlinkpflicht". Solche Texte sind für Besucher nicht sofort als Werbung erkennbar und die Klickrate wird steigen.

3. Häufigkeit der relevanten Suchbegriffe
Auch die Suchbegriffe sind heute nicht mehr so wichtig wie noch vor einigen Jahren. Allerdings sollte man dieses Kriterium beim eintragen Ihrer Seite in einem Webkatalog nicht außer acht lassen! Verwenden Sie für wichtige Suchbegriffe eine Häufigkeit von 2 % - 4 %. Eine höhere Dichte wird von Suchmaschinen oftmals als Spam gewertet, was zu einer Abstrafung führen kann.

php scripte by vision-impress - Die Agentur für Ebusiness und Ecommerce: mcm-webconsulting